170719fm_0096.jpgHP
170719fm_0091.jpgHP
170719fm_0050.jpgHP
170719fm_0016.jpgHP
170719fm_0042.jpghp
170719fm_0038.jpgHP
170719fm_0076.jpgHP
170719fm_0073.jpgHP

Warum Forum-M, weil das Miteinander gar nicht so einfach ist!

Erwartung, Enttäuschung, Verletzung, Empörung und Hilflosigkeit begleiten unser Alltagsleben.

Auf allen Ebenen wird mehr Lebensqualität angestrebt. Konflikt und Krise können als Chance und Herausforderung verstanden werden. Unser Ziel ist es, Sprachlosigkeit aufzulösen und Kommunikation wieder zu ermöglichen. So entsteht „soziale Gesundheit“.

Konflikte haben einen schlechten Ruf. Dabei signalisieren sie oft nur dringenden Änderungs- und Anpassungsbedarf, ausgelöst durch Entwicklungen innerhalb von Familie oder Betrieb. Änderung ist alltäglich, braucht aber manchmal Unterstützung. Schieflagen entwickeln sich oft schleichend und unbemerkt. An den Lösungsprozessen müssen sich alle beteiligen.

Als neutraler und unbeteiligter Dritter ist Forum M mal Moderator, Trainer, Berater, Tröster…ein Fachmann/frau für Konfliktlösungen.

Der Alltagsstress und die Routine beeinflussen jeden Einzelnen. Der Umgang miteinander erfordert daher eine genaue Abstimmung. Damit auch schwierige Situationen beherrschbar werden, begleiten wir mit Fertigkeiten und Kompetenzen.

Ob im privaten Umfeld oder für Unternehmen, eine Vielzahl unserer individuellen Ansätze bieten Unterstützung, wo vorher Verzweiflung oder Verzagen vorherrschten. Grundsatz: Es soll schnell gehen, es soll Spaß machen, es soll nachhaltig sein.

Es gibt Fördermöglichkeiten und öffentliche Gelder, die für unsere Maßnahmen beantragt werden können.

Unser Angebot hilft:

  • Bei Störungen in der Kommunikation und häufigen Missverständnissen
  • In Entscheidungsprozessen
  • Wenn Motivation, Perspektive und Effizienz fehlen
  • Wo Teamkonflikte den Alltag behindern
  • Wenn Krankheit integriert werden muss